A-Junioren

A-Junioren - Niederlage zum Auftakt

Für die A-Junioren ging der Auftakt in die neue Spielzeit in die Hose. Beim JFV Alsbach/Auerbach verlor die Viktoria mit 0:1. Eine Unachtsamkeit nach einer guten viertel Stunde, ermöglichte es den Bergsträßern die Führung zu erzielen. Ein in Summe kämpferisch geprägtes Spiel, bei dem es sieben gelbe Karte und eine Zeitstrafe gab, entschied sich somit durch den einen Treffer. Die Aufgaben werden für den SCV nicht einfacher, denn am nächsten steht das Heimspiel gegen die SG Bornheim/GW (Frankfurt) im Plan. Die SG gewann ebenfalls gegen den Hessenliga-Mitabsteiger FC Erlensee.

  • Erstellt am .

A-Jugend mit dem ersten Dreier

Aufatmen bei den A-Junioren – nach zwei Niederlagen gelang beim JFV Fulda ein 2:1 Sieg. Die Osthessen standen vor dem Match ebenfalls mit dem Rücken zur Wand und bleiben damit weiter ohne Punkte. Beim SCV wurde am dritten Spieltag erst einmal Wert auf eine stabile Defensive gelegt. Das klappte auch gut, wobei man sich beim Torhüter bedanken konnte, der ein paar gute Chancen des JFV vereitelte. Nach einer halben Stunde ging der SCV in Führung, was gleichzeitig der Halbzeitstand war. Nach Wiederanpfiff konnte sich der Griesheimer Goalie erneut auszeichnen und es hielt weiterhin die Null hinten. Eine viertel Stunde vor Schluss gelang den Viktorianern das 2:0, quasi die Vorentscheidung. Fulda verstärkte hernach die Offensive noch mehr, doch mehr als der Anschluss zum 1:2 in der Nachspielzeit gelang ihnen nicht.

 

  • Erstellt am .

A-Jugend kommt unter die Räder

Das erste Spiel der neuen Saison haben die A-Junioren mehr als vergeigt. Beim SV Darmstadt 98 gab es eine deprimierende Packung und zwar mit 0:9. Das darf man gut und gerne als Fehlstart bezeichnen, denn diese Niederlage muss erst einmal verdaut werden. An eine ähnlich hohe Hessenliga-Niederlage kann sich der Schreiber nicht erinnern. Die 98-er als selbsterklärter Aufstiegsanwärter, machten noch vor dem Seitenwechsel einen Zwei-Tore Vorsprung fest. Innerhalb von 10 Minuten nach Wiederbeginn gelangen den Lilien gleich drei Tore. Damit war die Partie gelaufen, das Team ergab sich seinem Schicksal. Kommenden Sonntag gibt es gleich das nächste Derby – TS Ober-Roden kommt an den Hegelsberg.

 

  • Erstellt am .

A-Jugend wieder ohne Fortune

Beide Mannschaften haben erst einmal langsam angefangen. Der Ball wurde in den eigenen Reihen gehalten. Die erste Chance des Spiels hatten wir nach einem Freistoß – Ali Cakir war es der nur knapp am Tor vorbei geschossen hat. Die zweite Chance des Spiels hatten auch wir die Griesheimer – nach einem Eckball wurde leider knapp am Tor vorbei geköpft. Im weiteren Verlauf des Spiels hatten wir weitere Chancen die leider nicht genutzt wurde.

In der zweiten Halbzeit wurden wir wieder einmal betraft in der 47. Spielminute fiel völlig überraschend das 1:0 für TS. Wir machten nun weiter Druck nach vorne so waren wir natürlich offensiver eingestellt und es ergaben sich auch Lücken. Einen Freistoß verwandelte der Spieler, der im Strafraum lang stand zum 2:0. Dann haben wir die Mannschaft noch offensiver gestellt - so bekamen wir noch einen Konter und damit war das Spiel gelaufen.

Heute wurden wir für unsere Chancenauswertung extrem bestraft. In einem Spiel wo wir mit 2:0 in die Halbzeit gehen müssen, verlieren wir am Ende 0:3. Ober-Roden hat es letztendlich was die Chancenauswertung angeht besser gemacht. Ein Unentschieden wäre mehr als verdient gewesen.

 

  • Erstellt am .

A-Jugend schlägt den OFC

Die A-Junioren beendeten die diesjährige Hessenligasaison mit einem 5:2 Sieg gegen die Offenbacher Kickers. Für beide Teams ging es um nichts mehr, daher darf der hohe Sieg nicht überbewertet werden. Trotzdem ist es schön, denn gegen die Kickers gewinnt man nicht jeden Tag. Die Jung-Viktorianer wollten ihren Anhängern einen guten Saisonabschluss bieten und spielten grandios auf. Zur Pause schon lag die Viktoria mit 3:0 in Front, wobei es nur eine viertel Stunde (6., 12., 14. Minute) brauchte, um dreifach zu treffen. Auch nach Wiederanpfiff bleib der dominant und legte zum 4:0 nach. Die Partie war nun endgültig gelaufen. Der OFC ließ sich nicht lumpen und verkürzte auf 2:4, ehe drei Minuten vor Schluss der 5:2-Endstand per Strafstoß hergestellt wurde. In der Abschlusstabelle belegt der Sportclub mit 37 Punkten Rang sieben.

 

  • Erstellt am .
  • Sportzentrum

    "Am Hegelsberg"

  • Schülerstraße 36

    64347 Griesheim

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Powered by

Copyright © 2017-2020 SC Viktoria Griesheim. Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.