Viktoria Junioren

Spitzenspiel für die C1

Die bislang verlustpunktfreien C1-Junioren treffen im Südhessen-Derby auf die gleich gut gestarteten Jungs des SV Darmstadt 98. A1 und C2 haben zuletzt pausiert und wollen zum einen die ersten Punkte einspielen (A1) und den zweiten Sieg im dritten Spiel erringen (C2). Ansonsten gehen die Viktorianer leicht favorisiert in ihre Matches. Unter der Woche trat die B2 erstmals in Aktion und musste sich dem JFV Bergstraße mit 1:4 geschlagen geben.

A-Junioren:

Nach dem spielfreien Wochenende haben die A1-Junioren am Sonntag den nächsten Brocken aus dem Weg zu räumen. Der FSV Frankfurt gehört vom Namen her sicherlich zu den Meisterschaftsanwärtern, die Tabelle spricht aber im Moment eine andere Sprache. Der FSV hat am letzten Sonntag bei der TSG Wieseck mit 1:5 verloren – die Viktoria „nur“ mit 1:3. Das ist natürlich keine Garantie auf einen Erfolg, aber doch schon in Indikator. In Griesheim erinnert man sich gerne an das letzte Jahr, damals gewannen die Jungs um Trainer Wagner mit 2:1 gegen die Kicker vom Bornheimer Hang. Das Team testete am Sonntag gegen ein Seniorenteam, hielt sich so im Rhythmus. Wenn man am Sonntagnachmittag sich wie am 13. September 2020 reinhaut, dann könnte es gegen den FSV wieder klappen.

Der Kantersieg vom letzten Wochenende tat den A2-Junioren gut, hat aber relativ wenig Aussagekraft. Die DJK/SSG scheint in der Klasse überfordert und darf nicht als Maßstab herhalten. Die JSG Pfungstadt I ist der nächste Gegner und sicherlich stärker als die Darmstädter. Trotzdem könnte es nach den gezeigten Leistungen pro Viktoria ausgehen. Man kennt aber die Gegner kaum bis nicht und muss sich daher voll reinhängen, um den zweiten Sieg einzufahren.

B-Junioren:

Mit Verspätung begann am Mittwoch die Saison für die B2. Wie berichtet machte es ein Corona-Fall nötig, zwei Wochen zu pausieren. Gegen den Tabellenführer machte die Viktoria eigentlich ein gutes Spiel, für einen Punktgewinn reichte es indes nicht. Sicherlich trug die ungewollte Pause dazu bei, dass die Abläufe noch nicht stimmen. Die erste Hälfte endete 1:1, wobei der Sportclub mit dem Pausenpfiff die Gästeführung ausglich. Nach Wiederbeginn hatten die Bergsträßer die besseren Reserven und erzielten drei Tore zum 1:4 aus Viktoria-Sicht.

Der JfV Lohberg I ist am vierten Spieltag auswärts die nächste Aufgabe für die B1 des Sportclubs. Die Elf von Trainer Krebs ist bislang ungeschlagen und möchte es auch bleiben. Die Chancen dazu stehen nicht so schlecht, denn die Mühltaler haben erst vier Punkte aus den ersten drei Spielen erzielt. Allerdings geht die einzige Niederlage auf das „Konto“ des SV St. Stephan, die beiden anderen Begegnungen sind mit denen des Sportclubs vergleichbar. Die Tagesform könnte den Ausschlag geben, wer die Punkte mit nach Hause nimmt.

Der Auftakt der B2 war „ausbaufähig“ – am Mittwoch verkaufte man sich gegen den favorisierten JfV Bergstraße teuer, zum Erfolg reichte es nicht. So schaut man gespannt auf die nächste Aufgabe und die Chancen dazu stehen nicht schlecht. Die B1 der TG Bessungen ist nicht gerade ein Übergegner und musste schon zwei herbe Niederlagen einstecken. Zudem haben sie erst ein Tor erzielt, verfügen nicht über eine gute Offensive. Nach dem langen Warten auf die ersten Spiele, sollte man sich ordentlich präsentieren und die Punkte zuhause behalten.

C-Junioren:

Am Samstag um viertel nach eins stehen sich die C1-Junioren auf dem Viktoria-Kunstrasen dem SV Darmstadt 98 II gegenüber. Es ist das Spitzenspiel des vierten Hessenligaspieltages. Beide haben noch eine blütenweiße Weste und die regionale Rivalität werden ihr Teil zu einem Top-Spiel beitragen. Auch die Tordifferenz ist fast identisch, sodass alles angerichtet ist. Die Viktorianer machten ihre Aufgaben bislang gut, wen man die erste Halbzeit in Ober-Roden mal ausklammert. Deshalb muss man auf Viktoria-Seit von Anfang an hellwach sein und den Junglilien sein Spiel aufzwingen – Reagieren wird nicht das richtige Mittel sein.

Nach einem spielfreien Wochenende wollen die C2-Junioren an den tollen Sieg gegen Ober-Roden anknüpfen. Die JSG Erbach/Günterfürst I bekam am Wochenende richtig den Frack versohlt – 0:10 endete ihr erstes Gruppenligaspiel gegen die SG Arheilgen. Somit sind die Karten wohl mit Vorteil Viktoria verteilt. Trotz allem muss man sich auf kampfstarke Odenwälder einstellen, womit es mehr auf das spielerische Moment bei den jahrgangsjüngeren Griesheimern ankommen wird.

D-Junioren:

Die JSG Hainstadt/​Sandbach würde man auf den ersten Blick nicht unbedingt als Spitzenteam der D-Junioren Gruppenliga bezeichnen. Aber sie sind es – drei Spiele, der Siege stehen in deren Bilanz. Nun trifft die JSG auf die Viktoria-D1, die bislang nicht unbedingt als Tormaschine glänzen konnte. Was aber steht, ist die Defensive und das könnte die leicht favorisierten Gäste vor Probleme stellen. Das Team will den Aufwärtstrend aus den letzten beiden Spielen fortsetzen.

Bei den D2-Junioren stottert der Motor noch ein wenig – aus drei Spielen hat man sich erst zwei Punkte erspielt. Es wäre daher an der Zeit den ersten Dreier zu landen. Nächster Gegner ist die D1 der SG Eiche Darmstadt. Die Darmstädter sind ordentlich in die Runde gekommen und haben noch nicht verloren. Diese Serie wollen sie sicher weiterführen und stellen die Viktoria-D2 vor eine schwere Aufgabe. Wenn der Positivtrend anhält, dann könnte es zum Dreier reihen. Die D3 pausiert am Wochenende.

E-Junioren:

Nur einen Punkt trennen die E1-Junioren und die TG 75 Darmstadt in der Kreisliga. Die Viktorianer stehen auf dem zweiten Platz, die Darmstädter auf fünf. Der Sportclub stellt den zweitbesten Angriff der Liga und wird versuchen, die Stürmer wieder in Position zu bringen, um die 75-er zu schlagen. Ganz so einfach wird´s nicht, aber leicht favorisiert ist der Sportclub schon. Die „Doppelpacker“ vom Dienst sind die E2-Junioren. Wenn es nach den Verantwortlichen geht, soll das so bleiben. Die Chancen stehen wirklich gut, dass es wieder ein Torfestival gibt. Die SG Arheilgen III ist nämlich das traurige Schlusslicht der Qualigruppe. Wenn man die Nase nicht zu hochträgt, ist Sieg Nummer vier vorprogrammiert. Letzte Woche trat der SV Erzhausen nicht zum Spiel an, die E3war somit spielfrei und die Punkte gingen per Urteil an den SCV. Der samstägliche Gegner lautet diesmal SG Arheilgen II, der bislang zwei von drei Spielen gewonnen hat. Die Viktoria hat noch eine blütenweiße Weste und sollte die auch gegen die SGA behalten.

F-Junioren:

Die F1-Junioren haben bislang zweimal gespielt und zweimal gewonnen. Der Auftakt war easy – 22:0 gegen Braunshardt. Das zweite Spiel gegen die TSG46 war schon richtig schwierig, trotzdem behielt man knapp mit 3:2 die Überhand. Mit dem FSV Schneppenhausen kommt am Samstagmorgen nicht gerade ein Bolide nach Griesheim. Es sollte daher wieder zum Erfolg reichen, wenn die Sache ernsthaft angeht. Für die restlichen F-Junioren sind wieder die mittlerweile etablierten Spielfeste angesetzt. Dabei ist die F2 in Roßdorf, die F3 in Weiterstadt sowie die F4 in Nieder-Ramstadt am Ball. Wie schon berichtet, stehen sich auf einem verkleinerten Kleinfeld 3 gegen 3 gegenüber, es wird auf ganz kleine Tore gespielt und die Mannschaften organisieren sich selbst. Im Prinzip ist das ein Spiel wie auf dem altbekannten Bolzplatz.

 

ERGEBNISSE

Viktoria

B2-Junioren – JfV Bergstraße          1:4

 

TERMINKALENDER:

Viktoria

Viktoria Stadion

Samstag:

11:00     E2-Junioren – SG Arheilgen III

11:00     C2-Junioren – JSG Erbach/Günterfürst I

12:00     E1-Junioren – TG 75 Darmstadt

13:15     C1-Junioren – SV Darmstadt 98 II

17:00     B2-Junioren – TG Bessungen I

Sonntag:

11:00     D1-Junioren – JSG Hainstadt/​Sandbach

13:00     A1-Junioren – FSV Frankfurt

17:00     A2-Junioren – JSG Pfungstadt I

Auswärts spielen:

Samstag:

10:45     F1-Junioren – FSV Schneppenhausen

11:30     E3-Junioren – SG Arheilgen II

16:00     1. Mannschaft – TUS Dietkirchen

16:30     B1-Junioren – JfV Lohberg I

Sonntag:

10:45     D2-Junioren – SG Eiche Darmstadt I

15:30     1b.-Mannschaft – DJK/SSG Darmstadt I

Mittwoch:

19:30     1. Mannschaft – FC Eddersheim

  • Erstellt am .
  • Sportzentrum

    "Am Hegelsberg"

  • Schülerstraße 36

    64347 Griesheim

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Powered by

Copyright © 2017-2021 SC Viktoria Griesheim. Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.