Viktoria Junioren

B1 holt den Kreispokal nach Griesheim

Wie erwartet sicherten sich die B1-Junioren den Kreispokal 2021 und ziehen damit in die erste Runde des Hessenpokals ein. Die C1 musste sich dem hohen Favoriten Hessen Kassel mit 1:4 geschlagen geben. Zwei Siege feierten auch die B2 und C2 bevor es in die zweiwöchige Herbstferienpause geht. Die A1 tritt weiter auf der Stelle, auch im fünften Spiel konnte man keinen Punkt ergattern.

A-Junioren:

Die Durststrecke der A1-Junioren hält weiterhin an. Auch der fünfte Anlauf auf die ersten Hessenligapunkte verlief erfolglos. Gegen den 1. FC Erlensee verlor die Wagner-Elf mit 1:3, wobei man den Viktorianern den Willen nicht absprechen konnte. Allein am Glück und der Konzentration mangelt es im Moment. So gab es wieder einmal zwei Aussetzer in der Defensive, die der Gegner innerhalb von drei Minuten zum 0:2 nutzte (29., 32. Spielminute). Mit Beginn der zweiten Hälfte wollte man den Bock umstoßen, doch waren es wieder die Erlenseer, die eine Chance zum 0:3 nutzen konnten. Wütend antwortet die Viktoria und konnte prompt den Anschluss erzielen. Auch danach stimmt zumindest die Moral – leider war die Ausbeute gleich Null. Man agierte mit vielen langen Bällen, die die Gästeabwehr nicht vor große Schwierigkeiten stellte. So muss man weiter geduldig sein im Hinblick auf die ersten Punkte in der Hessenliga. Jetzt geht es erst Ende Oktober weiter, dann stehen zwei richtungsweisende Spiele nacheinander an. Zuerst beim Tabellenletzten VfL Kassel und eine Woche später gegen den Tus Hornau, der auf dem drittletzten Platz rangiert.

B-Junioren:

Es ist geschafft – der erste Titel der noch jungen Saison ist in Griesheim. Die B1-Junioren gewannen das Pokalfinale gegen den JFV Lohberg mit 5:1. Der Sieg geht auch in der Höhe in Ordnung, lagen die Viktorianer schon in der ersten Hälfte mit 4:0 in Front. Die Gäste aus dem Mühltal halfen beim 3:0 mit, als ihnen ein Eigentor unterlief. Trotzdem war der Sportclub jederzeit Herr der Lage und ging den zweiten Abschnitt locker an. Mit dem fünften Tor nach 50 Minuten, war die Partie endgültig gelaufen. Die Gäste kamen zum Ehrentreffer in der Nachspielzeit, als der Schiri nach einem Foulspiel auf den Punkt zeigte. Die Viktorianer stehen damit im Hessenpokal, der ähnlich wie bei den Senioren ausgetragen wird. Alle Kreispokalsieger haben sich dafür qualifiziert und treten zunächst regional gepaart gegeneinander an. So kann es sein, dass man z.B. auf den Kreis Groß-Gerau oder die Bergstraße trifft. Die erste Runde wird erfahrungsgemäß Ende Oktober oder Anfang November ausgetragen.

Am Freitagabend gewannen die B2-Junioren ihr drittes Spiel der Kreisliga gegen die JSG Pfungstadt I mit 2:1. Ein verdienter, wenn auch am Ende Zittersieg auf den Hahner Kunstrasenplatz. Von vornherein war klar, dass die Viktorianer als leichter Favorit nach Pfungstadt kamen. Und so begann die Partie auch – der Sportclub übernahm von Anfang an das Kommando und so verwunderte es auch nicht, dass nach nicht einmal einer viertel Stunde die 1:0 Führung gelang. In der zweiten Hälfte legte man zum 2:0 nach, doch erzielten die Pfungstädter kurz vor Schluss den Anschluss, der die Sache nochmal spannend machte. Die JSG hat man jetzt erst einmal um drei Punkte hinter sich gelassen. Zudem hat der SCV erst drei Spiele ausgetragen, andere Teams haben schon fünfmal gespielt. Man ist also deutlich im Soll und kann gelassen in die Herbstferien gehen.  

C-Junioren:

Nun ist es doch passiert – die C1-Junioren mussten gegen den KSV Hessen Kassel die erste Niederlage einstecken. Das 1:4 spiegelt in etwa die Überlegenheit der Nordhessen wider. Dabei war es der Sportclub, der nach drei Minuten den Gästen das erste Gegentor überhaupt beibrachte. In der Folgezeit übernahm der KSV das Kommando und war die gefährlichere Mannschaft. Die Viktoria spielte aber gut mit, ohne wirklich zwingend zu werden. So kam der Gast kurz vor dem Pausenpfiff zum Ausgleich. Kaum war das Spiel wieder angepfiffen, führte eine Konfusion in der Griesheimer Abwehr zum zweiten Tor für Kassel. Auch beim 3:1 war die Griesheimer Hintermannschaft nicht schnell genug im Bilde. Kurz vor dem Schlusspfiff erhöhte der Favorit gar auf 4:1 und verdiente sich den Sieg mit einer engagierten Leistung in allen Mannschaftsteilen. Der Sportclub verlor drei Tabellenränge, steht nun auf fünf in Hessens höchster Spielklasse. In zwei Wochen steht ein Auswärtsspiel beim Karbener SV auf dem Spielplan, der die gleiche Bilanz wie der Sportclub aufweist.

Drei Siege in Folge, dreimal ohne Gegentor, das kann sich sehen lassen. Die C2-Junioren konnten auch der Alemannia aus Königstädten I mit 2:0 alle Punkte abluchsen. Trainer Lopez war vor dem Spiel eher vorsichtig mit einer Tendenz, hatten die Alemannen im Nachholspiel, wie die Viktoria, gegen die SG Arheilgen gewonnen. So stand die Partie auch lange Zeit unentschieden. Gegen die ein Jahr älteren Rüsselsheimer ging man erst einmal auf Nummer sicher und spielte aus einer guten Abwehr heraus. Je länger die Partie dauerte, kam die Viktoria besser ins Spiel und hatte seine Möglichkeiten. Mitte der zweiten Hälfte war es dann soweit – das 1:0 brachte die ersehnte Führung. Nun gingen die Gäste mehr Risiko, was den jungen Viktorianern entgegenkam. Drei Minuten vor Schluss machte man mit dem 2:0 den Sack zu. Lohn der Arbeit ist Tabellenplatz zwei, nur einen Punkt hinter dem Spitzenreiter.

 

rgr

ERGEBNISSE:

Viktoria

  1. Mannschaft – Hessen Dreieich 1:3

1b.-Mannschaft – FTG Pfungstadt I                              8:4

A1-Junioren – 1. FC Erlensee                          1:3

B1-Junioren – JFV Lohberg                             5:1

B2-Junioren – JSG Pfungstadt I                      2:1

C1-Junioren – Hessen Kassel                           1:4

C2-Junioren – Alem. Königstädten I              2:0

 

Griesheimer Anzeiger, 13. Oktober 2021

  • Erstellt am .
  • Sportzentrum

    "Am Hegelsberg"

  • Schülerstraße 36

    64347 Griesheim

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Powered by

Copyright © 2017-2021 SC Viktoria Griesheim. Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.