zur Homepage

zur Homepage

zum Nachwuchs

zum Nachwuchs

zum Supercup

zum Supercup

Auf drei Siege und eine Niederlage blicken die F-Junioren zurück. Die F1-Junioren hatten gegen die SKG Roßdorf nicht die allergrößte Mühe – 15:2 lautete das Endergebnis. Somit konnte die F1 alle vier gespielten Begegnungen gewinnen. Die F2 hat drei der vier Spiele seit Rundenbeginn gewonnen. So auch das vom Samstag gegen die DJK/SSG Darmstadt II, das mit 14:2 endete. Auf die gleiche Bilanz kommt die F3-Jugend – vier Spiele, drei Siege. Diesmal musste die SG Arheilgen III „dran glauben“. Der 8:2-Erfolg war am Ende ungefährdet. Noch immer warten F4-Junioren auf den ersten Erfolg. Gegen das hoch favorisierte RW Darmstadt II mussten das ganz junge Team mit 0:11 die Segel streichen. Jetzt heißt`s Mund abputzen und auf das nächste Spiel konzentrieren.

 

Drucken E-Mail

Für F3-Junioren und die F4 ist das Wochenende nicht nach Wunsch verlaufen. Gegen den SV St. Stephan II musste die F3 nach zwei vorangegangen Siegen erstmals eine Pleite erleben. 1:6 war man dem Nachbar unterlegen. Die F4 wartet weiter auf den ersten Sieg. 3:5 lautete das Endergebnis gegen den FCA Darmstadt II. Was Mut zur Hoffnung gibt, ist dass man entgegen den ersten Spielen diesmal drei Tore erzielen konnte.

 

Drucken E-Mail

Zwei Siege, zwei Niederlagen sind die Ausbeute der F-Junioren am Wochenende. F1- und F2-Junioren konnten sich über die beiden Siege freuen. 16:1 gegen den TSV Nieder-Ramstadt und 8:2 gegen SG Modau II sind zwei ungefährdete Erfolge, aber nur die F1 hat damit alle drei bisherigen Spiele gewonnen.

 

Drucken E-Mail

Auch die F3-Junioren ließen sich nicht lumpen – die TG 75 Darmstadt II wurde mit 11:1 auf eigenem Platz geschlagen. Daher war der Sieg nicht nur Bestätigung des ersten Erfolgs, sondern es wurden auch noch ein paar Bullies draufgepackt. Nächste Woche geht es gegen den SVS, da wird man sehen, ob man wirklich gut drauf ist.

Zweites Spiel, zweite Niederlage für die F4-Junioren. Gegen die FTG Pfungstadt II war man mit 1:5 unterlegen. Die Hoffnung auf den ersten Sieg hat die Mannschaft nicht aufgegeben, doch die nächsten Gegner sind nicht von Pappe.

 

Drucken E-Mail

Bei den F-Junioren gab es Tore en masse. Die F1-Junioren schossen in 40 Minuten Spielzeit gegen die SKV Hähnlein allein 27 davon. Rein mathematisch gesehen, vergingen nur rund 90 Sekunden zwischen den Toren. So wird es nicht weitergehen, kann man sich sicherlich denken.

16:1 gewannen die F2-Junioren gegen den SV Traisa II und konnten sich damit deutlich für die Auftaktniederlage rehabilitieren. Ob die Auftaktniederlage nur ein Ausrutscher war, wird sich am kommenden Samstag zeigen – da geht es gegen die SG Modau.

 

Drucken E-Mail

Vereins-Spielplan

 

Anfahrt

Unsere Sponsoren

  • Fieg
  • Jacobi
  • Höhl Bau / Hoch-, Tief- und Straßenbau
  • Sparkasse Darmstadt
  • Autohaus Semler GmbH
  • Späth Knoll GmbH
  • Agentur Hahn
  • Travel Star
  • Volksbank Griesheim
  • Lotto Hessenliga
  • Dodak
  • Dodak
  • Jako
  • Teamsport Rhein Main
  • DIZ Tiefbau GmbH
  • entega
  • entega vision2020

Sportgelände

Sportzentrum "Am Hegelsberg"
Schülerstraße 36
64347 Griesheim

Anfahrt

Besucher

0.png1.png8.png6.png6.png5.png7.png
Heute: 123
Diese Woche: 569
Diesen Monat: 2491
Gesamt: 186657

3
Online

14. Dezember 2017