zur Homepage

zur Homepage

zum Nachwuchs

zum Nachwuchs

zum Supercup

zum Supercup

 

C1 mit Auswärtspunkt in Baunatal

Die C1 erzielte auswärts gegen KSV Baunatal ein leistungsgerechtes 1:1 Unentschieden. Beide Teams zeigten ein intensives Spiel, in dem sich beide Mannschaften nur wenig Raum und Platz schenkten. Bereits nach wenigen Minuten hätten die Gastgeber in Führung gehen können, während der SCV kurz danach ebenfalls eine Großchance auf den Füßen hatte. Es blieb beim 0:0 Halbzeitergebnis. Nur zwei Minuten nach Wiederanpfiff konnte der KSV mit dem ersten Angriff die 1:0 Führung erzielen. Der SCV aber zeigte eine starke Moral. Direkt nach dem Anstoß konnte der SCV im Gegenzug das 1:1 durch Fabien Frick nachlegen. Es gab weitere Chancen auf beiden Seiten in einem Duell auf Augenhöhe. Am Ende blieb es bei einem 1:1 Unentschieden, mit dem beide Teams zufrieden sein können.


Drucken E-Mail

 

C1 besiegt den OFC

Die C1 konnte das Heimspiel gegen die Offenbacher Kickers mit 2:1 für sich entscheiden. Nach einer  etwas nervösen Anfangsphase und einer vergebenen Großchance der Gäste, kam der SCV nach und nach immer besser in die Partie. Das Team überzeugte mit einer hohen Lauf- und Einsatzbereitschaft und dem Willen weiterhin fleißig Punkte zu sammeln. Auch der SCV vergab Mitte der ersten Hälfte eine große Chance, diese aber für weitere Motivation sorgte. Kurz vor der Pause war es dann Nikola Duborija, der den SCV zur 1:0 Halbzeitführung schießen konnte. Der SCV blieb weiter sehr fleißig und hatte zu Beginn der zweiten Hälfte das Spiel im Griff. Folgerichtig erzielte Bünyamin Özdemir, nach einem herausgespielten Angriff, den zu diesem Zeitpunkt verdienten 2:0 Führungstreffer. Hecktisch wurde es erst wieder in den letzten 5 Minuten als der OFC den 2:1 Anschlusstreffer erzielen konnte. Der OFC legte nochmal alles auf Angriff ohne sich aber klare Torchancen herauszuspielen. Der SCV gewann die Partie und sicherte sich den Heimdreier.


Drucken E-Mail

 

C1 holt Auswärtsdreier

Die C1 konnte das Auswärtsspiel gegen den VFB Marburg mit 3:0 für sich entscheiden. Insgesamt sah man von  beiden Mannschaften spielerisch kein schönes Spiel, was aber den sehr engen Platzverhältnissen anzukreiden war. Der SCV zeigte aber eine hohe Einsatzbereitschaft und war bereit den Kampf anzunehmen. Mitte der ersten Hälfte war es Nikola Duborija, der den SCV mit 1:0 in Führung brachte. Nur kurz darauf konnte Fabien Frick, per Kopf nach einem Eckball, auf das wichtige 2:0 erhöhen. Dies war auch zugleich der Halbzeitstand. Marburg erhöhte nach Wiederanpfiff noch einmal den Druck, der SCV hielte aber dagegen. Nach einem herausgespielten Angriff konnte erneut Fabien Frick auf 3:0 erhöhen. Das Spiel war somit entschieden. Der SCV konnte  drei wichtige Punkte mit nach Griesheim nehmen und triff im kommenden Heimspiel auf die Offenbacher Kickers.


Drucken E-Mail

C1 mit Auftaktsieg gegen die Lilien

Die C1 konnte das Auftaktmatch in der Hessenliga gegen den SV Darmstadt 98 (U14) mit 4:0 für sich entscheiden. Von Beginn an war der SCV sehr präsent und zeigte eine sehr konzentrierte Leistung. Vor allem gegen den Ball arbeitete das Team sehr kompakt und konnte sich nach vielen Balleroberungen immer wieder Tormöglichkeiten herausspielen. Kurz vor der Habzeitpause war es Fabien Frick, der den SCV nach Vorarbeit von Nikola Duborija, mit 1:0 in Führung brachte. Der Treffer beflügelte auch im zweiten Abschnitt. Der SCV baute weiterhin Druck auf und konnte das 2:0 sehr früh nach der Pause, erneut durch Fabien Frick, erzielen. In der 49. Spielminute verwandelte der Kapitän Luis Gorr einen Freistoß zur 3:0 Führung. Der SCV blieb bis zum Ende konzentriert und konnte durch Nikola Duborija den 4:0 Endstand erzielen. Der SCV freut sich über den Auftaktsieg und trifft nächste Woche im Auswärtspiel auf den VFB Marburg.

Drucken E-Mail

Testspielerfolg für die C1

Die C1 konnte das Testspiel gegen den FC 07 Bensheim mit 3:1 gewinnen. Der SCV zeigte in der ersten Hälfte spielerisch gute Ansätze und konnte sich viele Tormöglichkeiten herausspielen. Die tiefstehenden Gastgeber kamen gerade in der Anfangsphase zu ein paar Kontermöglichkeiten, die der SCV aber verteidigen konnte. Kiko Abreha und Fabien Frick brachten die Viktoria vor der Pause mit 2:0 in Führung. Auch nach dem Wechsel überzeugte der SCV mit viel Ballbesitz und Variabilität. Man erspielte sich weitere Torchancen und konnte durch Yassine El Amin auf 3:0 erhöhen. In der Schlussphase der Partie gingen die Kräfte ein wenig aus, so dass man kurz vor dem Ende den 3:1 Endstand kassierte.

Drucken E-Mail

Vereins-Spielplan

 

Anfahrt

Unsere Sponsoren

  • Fieg
  • Jacobi
  • Höhl Bau / Hoch-, Tief- und Straßenbau
  • Sparkasse Darmstadt
  • Autohaus Semler GmbH
  • Späth Knoll GmbH
  • Agentur Hahn
  • Travel Star
  • Volksbank Griesheim
  • Lotto Hessenliga
  • Dodak
  • Dodak
  • Jako
  • Teamsport Rhein Main
  • DIZ Tiefbau GmbH
  • entega
  • entega vision2020

Sportgelände

Sportzentrum "Am Hegelsberg"
Schülerstraße 36
64347 Griesheim

Anfahrt

Besucher

0.png1.png8.png6.png6.png5.png5.png
Heute: 121
Diese Woche: 567
Diesen Monat: 2489
Gesamt: 186655

2
Online

14. Dezember 2017