zur Homepage

zur Homepage

zum Nachwuchs

zum Nachwuchs

zum Supercup

zum Supercup

Viktorias D-Junioren besiegen den SV Niedernhausen

7:1-Testspielsieg im Taunus

(www.die06er.jimdo.com, 31.07.17) Nach dem 7:1-Erfolg beim Test im Taunus ist Christian „besonders zufrieden, weil die Jungs ihre Fehler selbst erkannt und direkt auch optimiert und verbessert haben“. Lag die aus sieben D2 und drei D1-Spielern bestehende Viktoria-Mannschaft zu Beginn durch ein Eigentor noch zurück, konnte im weiteren Spielverlauf das Ergebnis zu Gunsten der Viktoria deutlich verschoben werden. „Das direkte Spiel und das miteinander reden hat mir dann sehr gut gefallen und dann auch die Konsequenz in der Chancenausnutzung“, freut sich Christian.

Ausgangslage

Im Kader fehlen urlaubsbedingt noch sieben 06er-Kicker, daher helfen Adnan, Julian und Justin aus der U13-1 aus – dafür herzlichen Dank. Gespielt wird im 3-3-2-System.

Das Spiel dauert nach D-Jugendzeitrechnung 60 Minuten. Die Abseits- und Rückpassregel finden Anwendung. Bei 28°C ist es leicht bewölkt.

Spielverlauf & Analyse

Viktoria übernimmt gleich das Kommando, kommt zu Abschlüssen durch Samuel und Max. Der Gegner kommt zu Möglichkeiten, die von Daris und Niko bereinigt werden. Max und Jan-Philipp mit weiteren Möglichkeiten. Durch ein Eigentor geht der Gastgeber dann völlig überraschend mit 1:0 in Führung (11.). Viktoria bleibt drückend überlegen, tappt jedoch das eine oder andere Mal ins Abseits. Marcel mit langem Ball in die Spitze, Max flankt rein und Sanakara mit einer guten Chance. Ein gelungener Spielaufbau über Jan-Phillip und Sankara, der Gegner bekommt den Ball nur kurz unter Kontrolle, Samuel stört und Justin trifft zum hochverdienten 1:1-Ausgleich (22.). Jetzt kombiniert Viktoria gut miteinander. Ein Spielzug von Niko über Adnan, Julian, Sankara führt zum 1:2 durch Max, der sich im 16er gegen zwei Spieler durchsetzt (28.).

Es geht weiter mit dem nächsten Spielzug von Niko über Jan-Philipp und Max, der zum 1:3 durch Justin (33.) führt. Sankaras Weitschuss geht knapp vorbei, dann muss Niko klären, kommt Samuel nach erneut schönem Spielzug zum nächsten Abschluss. Nach einem Foul an Julian trifft Daris per Strafstoß zum 1:4 (42.). Samuel verwertet den 2. Ball, als der Torwart einen Schuss von Max nach einer Flanke von Jan-Philipp prallen lässt; zuvor hatte Adnan JP mit einem langen Ball bedient – 1:5 (52.). Jan-Phillip mit der Option, zu erhöhen. Erneutes Foul im Strafraum, diesmal geht Max zu Boden. Samuel verwandelt den fälligen Neunmeter sicher zum 1:6 (57.). Und der 3. Strafstoß folgt sogleich: Julian wird gelegt, Max trifft zum 1:7 (59.). Das war‘s dann auch.

Christian: „Ich bin besonders zufrieden, weil die Jungs ihre Fehler selbst erkannt haben und direkt auch optimiert und verbessert haben. Das ist für mich ganz entscheidend: Fehler erkennen und besser machen. Das direkte Spiel und das miteinander reden hat mir dann sehr gut gefallen und dann auch die Konsequenz in der Chancenausnutzung. Ich bin mit dem Test sehr zufrieden und freue mich auf Sonntag und den harten Gegner Walldorf“.

Ausblick

Die weiteren Testspielgegner sind Rot-Weiß Walldorf (am 6. August), der 1. FCA Darmstadt (9. August) und die JSG Reichelsheim/Fränkisch-Crumbach (10. August).

Kompakt

Tore (Vorlagen/Vorarbeit): 1:0 (11.) // 1:1 (22.) Justin (Gegner/Samuel, Sankara, Jan-Philipp) // 1:2 (28.) Max (Sankara/Julian, Adnan, Niko) // 1:3 (33.) Justin (Max/Jan-Philipp, Niko) // 1:4 (42., FE) Daris (Julian) // 1:5 (52.) Samuel (Gegner/Max, Jan-Philipp, Adnan) // 1:6 (57., FE) Samuel (Max) // 1:7 (59., FE) Max (Julian).

Es spielten (Tore/Vorlagen/Vorarbeit): Niko (-/-/2) – Adnan (-/-/2), Daris (1/-/-), Marcel – Julian (-/2/1), Justin (2/-/-), Max (2/2/1), Jan-Philipp (-/-/3) – Samuel (2/-/1), Sankara (-/1/1).

Drucken E-Mail

Vereins-Spielplan

 

Anfahrt

Unsere Sponsoren

  • Fieg
  • Jacobi
  • Höhl Bau / Hoch-, Tief- und Straßenbau
  • Sparkasse Darmstadt
  • Autohaus Semler GmbH
  • Späth Knoll GmbH
  • Agentur Hahn
  • Travel Star
  • Volksbank Griesheim
  • Lotto Hessenliga
  • Dodak
  • Dodak
  • Jako
  • Teamsport Rhein Main
  • DIZ Tiefbau GmbH
  • entega
  • entega vision2020

Sportgelände

Sportzentrum "Am Hegelsberg"
Schülerstraße 36
64347 Griesheim

Anfahrt

Besucher

0.png1.png8.png6.png6.png5.png5.png
Heute: 121
Diese Woche: 567
Diesen Monat: 2489
Gesamt: 186655

2
Online

14. Dezember 2017