zur Homepage

zur Homepage

zum Nachwuchs

zum Nachwuchs

zum Supercup

zum Supercup

Heute ging es nach Klein-Auheim zum D-Jugend Turnier. Mit dabei waren:

Lorena, Melanie, David (Tor), Maxi, Elias, Max, Cemal, Dario, Deniz, Tim und Reda.

 

Nach zwei derben Niederlagen in den Rundenspielen wollte sich das Team heute mal wieder selbst belohnen.

Im ersten Spiel ging es gegen den SVG Steinheim. Das Spiel war recht ausgeglichen, wobei unser Team mehr Druck machte. Die riesen Chance von Lorena ging leider gegen den Pfosten und so blieb es beim 0:0.

 

Im zweiten Spiel gegen den FFV Sportfreunde 04 Frankfurt lief es besser und Cemal schoss nach langem hin und her spielen das 1:0. Kurz drauf spielte Lorena einen Traumpass zu Dario und der schoss das 2:0.

 

Im dritten Spiel gegen den SG Wiking Offenbach II hatte erneut Lorena die Torchance auf dem Fuß, doch sie traf leider nur satt die Latte....so endete auch diese Partie nur 0:0.

 

Im vierten Vorrundenspiel gegen die Spvgg. 03 Neu-Isenburg ging das Spiel zwar nur auf ein Tor, aber unser Team schaffte es nicht, den Ball darin zu versenken, wieder eine 0:0 Partie.

 

Im letzten Vorrundenspiel ging es dann gegen den TSV Lämmerspiel. Eine starke Mannschaft. Unser Team hielt aber super dagegen. David zeigte super Paraden. Kurz vor Ende schaffte es Lämmerspiel dann doch zum 0:1 und so ging der Gruppensieg an den TSV Lämmerspiel.

Unser Team spielte nun um den Platz 3 gegen den zweiten aus der Gruppe B den FSV Steinbach D2.

Es war eine sehr umkämpfte Partie und so blieb es nach regulärer Spielzeit von 12 Minuten bei einem 0:0. Im Neun-Meter- Schießen musste sich nun alles entscheiden....

Es stellten sich auf Deniz, Reda, Lorena, Elias und Melanie.

David im Tor hielt den ersten Schuss von Steinbach, Deniz schoss das 1:0, David hielt erneut, Lorena traf zum 2:0, der dritte Schuss von Steinbach ging daneben und dann traf Elias zum 3:0 und der dritte Platz war uns!!!!!!

Herzlichen Glückwunsch !!!!! Antonio fieberte am Handy mit und war sehr zufrieden.

David staubte durch seine super Leistung im Tor den Pokal ab!!!!!

 

Bilder und Bericht: Katrin V.

Drucken E-Mail

0:7 verlor die D3-Jugend gegen die D1des JFV Lohberg/Nieder-Ramstadt/Modau. Zur Halbzeitpause war von einer so hohen Niederlage nicht auszugehen. Der Favorit führte zwar 2:0, das war aber nicht ganz unerwartet. Leider verloren die ganz jungen Griesheimer in der zweiten Hälfte den Faden. Die Gastgeber nutzen die Schwäche des SCV gnadenlos aus und gewannen am Ende etwas zu deutlich.

Drucken E-Mail

Was hätte das für ein Spiel gegeben, wenn…? Ja, denn im Spiel gegen FCA Arheilgen schoss Deniz gleich zu Beginn mit einem sehenswerten Freistoß nach einem Foul direkt ins Tor. Jedoch zählte das Tor nicht, da der Schiedsrichter einen indirekten Freistoß gegeben hatte. Eine Führung in diesem Auswärtsspiel hätte dem SCV Rückenwind gegeben, stattdessen dominierte danach die FCA in den ersten 20 Minuten das Spiel. So fielen drei Tore in schneller Abfolge zur 3:0 Führung für die FCA. Der SCV dagegen kam nicht ins Spiel, viele Fehlpässe prägten den Spielaufbau und ermöglichten es den Gegner, gefährlich vors Tor von Charles zu kommen. Erst in den letzten Minuten der ersten Halbzeit konnte der SCV den Anschlusstreffer erzielen, als Dario nach einem Einwurf gut in die Mitte flankte und dort Lorena in der Unordnung der gegnerischen Abwehr sich geschickt durchsetzte und den Ball zum 3:1 einschob. Danach entwickelte sich eine ausgeglichene Partie: Lorena hatte sogar ein weiteres Tor auf dem Fuß, als Louis einen Angriff unterband und direkt in die Spitze zu Lorena spielte. Im Gegenzug verhinderte Charles durch gute Reflexe und in einer anderen Situation Tim auf der Linie eine höhere Führung der FCA. Unmittelbar vor der Halbzeitpause konnte aber die FCA nach einer Ecke zum 4:1 unbedrängt einköpfen.

 

In der zweiten Halbzeit kam der SCV besser aus der Pause. Nach einer scharfen Flanke von Tim in den Strafraum kam es zu einem Eigentor des FCA zum 4:2. In dieser Phase drängte der SCV auf weitere Tore, aber die FCA machte die Tore und erhöhte auf 6:2. Lorena schoss dann noch das 6:3, als Deniz den Torwart nach einem Rückpass unter Druck setzte und Lorena den verunglückten Pass des Torwarts abfing und direkt und unhaltbar ins Tor schoss. Deniz hatte dann noch zwei sehr gute Möglichkeiten: einmal nach einem sehenswerten schnellen Angriff über Samuel, der aber nur knapp am Tor vorbeiging und einmal durch einen schönen Freistoß, der aber knapp über das Tor ging. Charles zeigte auf der anderen Seite seine Qualitäten und parierte mehrfach auf der Linie und hielt damit das Ergebnis. So endete das Spiel mit 6:3.

 

Trainer Oronzo zeigte sich nach dem Spiel zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: „Wir haben stark gespielt“. Der Gegner hatte sehr körperlich geschickt gespielt, und vor allem durch die Anfangsschwierigkeiten des SCV in der ersten Hälfte schnell die entscheidende Führung erzielt.  

Drucken E-Mail

Am Ende leider doch "nur" ein Unentschieden....

 

Im heutigen Nachholspiel der Hinrunde hieß der Gegner im Derby SVS.

Das Team (heute mit: Charles, David, Tim, Melanie, Louis, Elias, Samuel, Cemal, Deniz, Max, Goran, Lorena und Emilio) traf sich beim SCV zog sich um und ging dann gemeinsam rüber zum SVS.

 

Deniz eröffnete das Spiel mit einer tollen Torchance, die aber gehalten wurde.  Es war dann Emilio, der die Vorlage für Cemal machte, der so zum 0:1 traf. Es war eine ausgeglichene erste Halbzeit, wobei sich unser Team gegen die durchweg ein Kopf größeren Gegner gut durchsetzen mußten.

 

In der 2. Halbzeit eröffnete dann Goran mit einem Torschuß, der vom Torwart abprallte und das nutze Samuel zum 0:2.

Vielleicht fühlte sich unser Team dann zu sicher mit einem 0:2 im Rücken und es kam zum Tor für den SVS. Dieser Treffer gab dem Gegner wiederum Auftrieb und es wurde eine umkämpfte Endphase. Ein kleiner Fehler am Ende und es fiel der Ausgleich für den SVS.

So hieß es am Ende 2:2 Unentschieden.

Das schöne war, dass alle Spieler untereinander sehr fair gespielt haben. Auch am Ende wurde sehr freundschaftlich abgeklatscht.

Drucken E-Mail

Im heutigen (21.04.2018) Spiel ging es gegen die SGA.

Im Kader waren heute: David (Tor), Louis, Tim, Elias, Melanie, Max, Cemal, Deniz, Dario, Emilio, Lorena, Goran und Reda.

Antonio kam extra auf Krücken um das Team an zu feuern und zu unterstützen.

David im Tor zeigte heute von Beginn an eine super Leistung und hielt gleich zwei sehr gute Torschüsse des Gegners. Unser Team hielt zwar gut gegen heute, tat sich aber zu Beginn noch schwer den Ball zu behaupten. So fand das Spiel erst mal vor unserem Tor statt. Nach und nach kamen wir jedoch besser ins Spiel. Melanie spielte tolle Pässe nach vorne.

Leider prallte ein Torschuss von David ab und dieser Ball wurde zum 0:1 von der SGA genutzt. So ging unser Team mit hängenden Köpfen in die Halbzeitpause. 

In der zweiten Halbzeit begann es mit einem Freistoß für uns, den Elias super umsetzte, aber es fehlten leider doch ein paar Zentimeter zum Ausgleich.

Tim köpfte im weiteren Verlauf nach einer Ecke der SGA einen Ball von der Linie und so blieb es erst mal beim 0:1.

Lorena passte kurz drauf wunderschön zu Emilio, der leider auch ganz knapp am Tor vorbei schoss. Das Glück war heute nicht auf unserer Seite.

Das 0:2 fiel durch einen wahnsinns Weitschuss, der einschlug, wie eine Bombe.

Unser Team kämpfte weiter und bekam nach einem Pass von Goran zu Cemal auch noch eine geniale Torchance, die aber auch vorbei ging.....

Danach fielen noch zwei Tore für die SGA zum 0:4 Endstand.

Geknickt durch eine weitere Niederlage und erschöpft wegen der hohen Temperaturen und der Sonne verließ das Team den Platz.

Wir Eltern haben heute David zum "Man of the Match" ernannt, denn ohne seine super Paraden, wäre es weit höher für die SGA ausgegangen.Aber auch alle anderen Spieler haben heute toll gekämpft!

 

Nun heißt es : Nicht aufgeben und weiter kämpfen am Dienstag im Derby gegen den SVS!!!!

Drucken E-Mail

Vereins-Spielplan

 

Anfahrt

Unsere Sponsoren

  • Fieg
  • Jacobi
  • Höhl Bau / Hoch-, Tief- und Straßenbau
  • Sparkasse Darmstadt
  • Autohaus Semler GmbH
  • Späth Knoll GmbH
  • Agentur Hahn
  • Travel Star
  • Volksbank Griesheim
  • Lotto Hessenliga
  • Dodak
  • Dodak
  • Jako
  • Teamsport Rhein Main
  • DIZ Tiefbau GmbH
  • entega
  • entega vision2020

Sportgelände

Sportzentrum "Am Hegelsberg"
Schülerstraße 36
64347 Griesheim

Anfahrt

Besucher

0.png2.png4.png1.png0.png0.png8.png
Heute: 32
Diese Woche: 1095
Diesen Monat: 2568
Gesamt: 241008

1
Online

16. Dezember 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen