zur Homepage

zur Homepage

zum Nachwuchs

zum Nachwuchs

zum Supercup

zum Supercup

Eine deftige 1:10-Niederlage durften sich die D4-Junioren bei der SG Arheilgen IV abholen. Noch zur Pause war man bester Dinge, denn der 1:2-Zwischenstand war nicht unbedingt besorgniserregend. Leider war das Team nach Wiederbeginn nicht konzentriert genug und musste Tor um Tor schlucken.

 

Drucken E-Mail

Die D4-Junioren schlugen sich gegen den Zweiten der Klasse, die SKG Rossdorf III achtbar. Die 2:4 Niederlage kann man akzeptieren, weil das Team engagiert war. Eine 1:0 Führung des SCV drehten die Gastgeber in ein 1:2 um. Nach der Pause erhöhte die SKG auf 3:1. Die Viktorianer blieben aber dran und verkürzten auf 2:3. In der Mitte der zweiten Hälfte, kam mit dem vierten Gegentor die Endscheidung

 

Drucken E-Mail

Auch die D4-Junioren verloren am Sonntag, und das gegen das Tabellenschlusslicht Germania Pfungstadt I. Am Ende siegte die Germania mit 3:2 und ergatterte damit die allerersten Punkte der Saison, nach zwölf sieglosen Spielen in Folge. Nach einem 0:1-Rückstand, drehten die Viktorianer das Spiel auf 2:1 zur Pause um. Im zweiten Spielabschnitt aber zeigten sich die Gastgeber zielgerichteter und gewannen knapp.

 

Drucken E-Mail

Die D4-Junioren verloren gegen den JFV Bergstraße IV mit 2:4, und warten auch schon zwei Spiele auf einen Dreier. Bei den Bergsträßern war nach schnell auf der Verliererstraße – die Gastgeber legten ein 3:0 vor, ehe man kurz vor dem Halbzeitpfiff verkürzen konnte. Der JFV war auch im Abschnitt zwei besser, per Strafstoß zogen sie auf 4:1 davon. Das zweite Goal von Griesheim, kurz vor Schluss, war nur Ergebniskosmetik.

 

Drucken E-Mail

In einem packenden Lokalderby trennte sich die D4 leistungsgerecht 2:2 von St. Stephan.
In der 1. Halbzeit gab es nur wenige Tormöglichkeiten und so ging man torlos 0:0 in die Pause.
In der Anfangsphase der 2. Halbzeit führte eine Unachtsamkeit im defensiven Mittelfeld zur überraschenden Führung des SVS. Die Jungs steckten nie auf und so fiel fünf Minuten später durch einen Fernschuss von Charles der verdiente Ausgleich. Die Viktorianer hatten in der Folgezeit ihre beste Phase und gingen nach einem schönen Spielzug durch Christos mit 2:1 in Führung.
Fünf Minuten vor Schluss führte dann eine Unachtsamkeit im Spielaufbau doch noch zum Ausgleich der Stephaner. Ein großes Lob an alle Viktorianer, die bis zum Schluss nicht locker ließen und ein tolles Spiel bestritten.

 

Drucken E-Mail

Vereins-Spielplan

 

Anfahrt

Unsere Sponsoren

  • Fieg
  • Jacobi
  • Höhl Bau / Hoch-, Tief- und Straßenbau
  • Sparkasse Darmstadt
  • Autohaus Semler GmbH
  • Späth Knoll GmbH
  • Agentur Hahn
  • Travel Star
  • Volksbank Griesheim
  • Lotto Hessenliga
  • Dodak
  • Dodak
  • Jako
  • Teamsport Rhein Main
  • DIZ Tiefbau GmbH

Sportgelände

Sportzentrum "Am Hegelsberg"
Schülerstraße 36
64347 Griesheim

Anfahrt

Besucher

0.png1.png6.png1.png3.png7.png8.png
Heute: 29
Diese Woche: 667
Diesen Monat: 3658
Gesamt: 161378

1
Online

21. Juli 2017