zur Homepage

zur Homepage

zum Nachwuchs

zum Nachwuchs

zum Supercup

zum Supercup

Zum Spitzenspiel erwartete die U9 die Darmstädter TSG 1846 am vergangenen Samstag.

Es standen alle Spieler im Kader wenngleich einige unter der Woche nur einmal oder gar nicht trainieren konnten.

Das Spiel startete perfekt für die U9 die direkt mit Ihrer ersten Torchance in Führung gehen konnte. Wer allerdings dachte, dass der Spielpartnerdavon geschockt war, sah sich getäuscht und auch dem eigenem Team gab der Führungstreffer nicht die gewünschte Sicherheit. So dauerte es keine zwei Minuten bis der Spielpartner nach einem dummen Foul eines Abwehrspielers durch den Freistoß zum Ausgleich kam und nur drei Zeigerumdrehungen später sogar in Führung ging nach einem kapitalen Stellungsfehler in der Hintermannschaft. Jetzt war die U9 allerdings geweckt und erzielte nach einer Ecke in der 9. Minute den Ausgleich zum 2:2. Ein weiterer Stellungsfehler in der Abwehr ermöglichte dem Spielpartner allerdings in der 12. Minute wieder in Führung zu gehen. Doch auch jetzt fighteten die jungen Viktorianer zurück und konnten in der 14. Minute ausgleichen. Bis zur Halbzeit hatten beide Mannschaften noch einige Möglichkeiten, aber es fielen keine Tore mehr.

 

Die 2. Halbzeit begann die U9 in der Abwehr weiter unkonzentriert und handelte sich direkt das 3:4 ein. Das Team wirkte in der Defensive weiterhin wackelig, fing sich aber nach ein paar Minuten. In der 25. Minute fiel dann auch der verdiente Ausgleich. Jetzt hatte die Viktoria das Spiel im Griff und kam einige Male gefährlich vor das Tor des Spielpartners, aber selbst klarste Chancen wurden vergeben. Der Spielpartner steckte aber nie auf und konterte einige Male gefährlich. Als die U9 zwei Minuten vor Schluss frei vor dem Tor vergab und der Spielpartner wieder mal einen seiner Konter ansetzte, fiel die Entscheidung. Der Ball konnte in der Defensive nicht entsprechend geklärt werden und der Spielpartner gelang der Siegtreffer.

 

Fazit: Nach zuletzt überwiegend guten Auftritten konnte sich das Team heute leider nicht für seinen Aufwand belohnen und spielte viele Situationen zu kompliziert. Dazu kamen zu viele individuelle Fehler die zu einer unnötigen Niederlage gegen einen kampfstarken Spielpartner führten. Bereits am Mittwoch hat die U9 mit dem TV Crumstadt den nächsten starken Spielpartner vor der Brust (gespielt wird in Crumstadt) und am Samstag kommt mit der FTG Pfungstadt der nächste harte Prüfstein an den Hegelsberg.

 

Drucken E-Mail

Vereins-Spielplan

 

Anfahrt

Unsere Sponsoren

  • Fieg
  • Jacobi
  • Höhl Bau / Hoch-, Tief- und Straßenbau
  • Sparkasse Darmstadt
  • Autohaus Semler GmbH
  • Späth Knoll GmbH
  • Agentur Hahn
  • Travel Star
  • Volksbank Griesheim
  • Lotto Hessenliga
  • Dodak
  • Dodak
  • Jako
  • Teamsport Rhein Main
  • DIZ Tiefbau GmbH

Sportgelände

Sportzentrum "Am Hegelsberg"
Schülerstraße 36
64347 Griesheim

Anfahrt

Besucher

0.png1.png5.png0.png8.png9.png2.png
Heute: 33
Diese Woche: 219
Diesen Monat: 4961
Gesamt: 150892

5
Online

30. Mai 2017

Fußball Jugendtrainer gesucht

Wir suchen für die nächste Saison motivierte
und engagierte Jugendtrainer. Wenn du bereits
Erfahrung mit einer Fußballmannschaft im
Jugendbereich gesammelt hast und Lust hast
im nächsten Jahr eine Mannschaft zu
trainieren, dann melde dich bei uns:


Mobil 01525 / 4641497
Email scv.jugendleiter@gmail.com