E3-Junioren

E3 macht ihr Meisterstück

 

Letztes Heimspiel der Saison

Heute ging es, bei strahlendem Sonnenschein, für unser Team gegen SV Weiterstadt II. Daniel fehlte heute urlaubsbedingt und wurde von David im Tor gut vertreten. Deniz musste leider verletzungsbedingt noch aussetzen, ließ es sich aber nicht nehmen, sein Team vom Spielfeldrand aus zu unterstützen. Somit hat das restliche Team heute ohne Auswechselspieler, bei hohen Temperaturen, eine super Leistung abgerufen. Unser Jugendleiter Mario Happel nahm zum letzten Heimspiel der Saison, die Arbeit des Schiedsrichters auf. Hierfür vielen Dank!

Das Team startet hochmotiviert in das Spiel, gilt es doch das 100-Tore Marke zu knacken. Dies gelang unserem heutigen Kapitän Emilio, mit dem 1:0. Kurz darauf trafen Cemal zum 2:0 und Louis, mit einem tollen Schuss aus dem Mittelfeld, zum 3:0. Nach gespielten 15 Minuten wurde eine kurze Erfrischungspause eingelegt, da die sommerlichen Temperaturen allen Spielern einiges abverlangte. Mit diesem Spielstand ging es in die Halbzeitpause, da gute Chancen von Tim und Max mit Schüssen an Latte und knapp über Tor, nicht verwandelte werden konnten.

Nach der Halbzeitpause ging es wieder mit guten Chancen los. Nach einem Abschlag vom Weiterstädter Torwart passte Max spitz auf Emilio, der den Ball, dann  in den linken oberen Torwinkel zum 4:0 beförderte. Und kurz darauf auch das 5:0. Lorena konnte dann das 6:0 und das 7:0 verwandeln. Tim schoss das 8:0 von der Mittellinie aus, nach einer Ecke von Emilio. Und Max konnte einen Abpraller zum 9:0 Endstand ins Netz schieben. Auch die zweite Halbzeit war voller guter Chancen, die leider nicht alle verwandelt wurden. Es war wieder eine super Leistung der gesamten Mannschaft!

Nach dem Spiel gab es eine kleine Überraschung für unser Team. Denn es gab Meistershirts vom Verein, die vom Jugendleiter verteilt wurden. Und vom Verband gab es Medaillen, die vom Klassenleiter Rolf Bauer verteilt wurden.

Herzlichen Glückwunsch zur Meisterschaft!!

 

Bericht: Melanie

 

  • Erstellt am .

E3 schlägt RW Darmstadt

 

Heute ging es für unser Team gegen RW Darmstadt. Deniz fehlte leider immer noch verletzungsbedingt!!! Das Spiel startete bei Sonnenschein aber schon dunklen Wolken am Himmel !

Unser Team startete mit einer tollen Aktion von Lorena auf Cemal , der dann leider verfehlte . Cemal holte sich dann kurz drauf aber das 1:0! Lorena , die heute Kapitänin des Teams war, danach das 2:0! Das 3:0 machte Emilio mit einem wunderschönen Heber . Kurz vor der Halbzeitpause passte Emilio noch zu Lorena die dann zum 4:0 schoss. Nach dem Daniel in der ersten Halbzeit nichts zu tun hatte, musste er kurz nach Beginn der zweiten Halbzeit gleich richtig gut parieren und zeigen dass er hell wach ist.

Nach vielen tollen Spielzügen traf Emilio leider in der 32. Minute nur die Latte! Heute zeigten unser Team viele tolle Kopfbälle . Aber auch RW Darmstadt kam zu einem Ehrentreffer in der 38. Minute . Danach versuchte es Lorena , traf aber den Torwart . Der Ball prallte ab und Cemal nutzte diesen 5:1! Emilio erhöhte weiter zum 6:1. Louis kämpfte heute, wie Tim auch,um ein Tor.... traf aber nur die Latte. Dafür bekommt Louis heute die Auszeichnung für den schnellsten Spieler. David und Max spielten heute auf Deniz Position im Wechsel und machten ihre Sache gut! Den Endtreffer zum 7:1 machte Lorena mit einem tollen Schuss.

Das Team bekam ein großes Lob von Oronzo für tolles Zusammenspiel und tolle Spielzüge. Nun ist das große Ziel in den letzten beiden Spielen die 100 Tor Marke zu knacken ....

Bild und Bericht: Katrin V.

 

 

  • Erstellt am .

E3 macht 11 Tore

Im Heimspiel gegen die SKG Roßdorf standen ganz klar drei Punkte als Ziel! Das Team musste heute auf Lorena verzichten, die einen Einsatz bei der Mädchen-Auswahlmannschaft hatte. Bei schönstem Sonnenschein würde pünktlich um 11 Uhr angepfiffen.

Die Jungs kamen erst langsam ins Spiel und so schoss Emilio in der 10. Minute das 1:0 nach einem Konter. Kurz drauf gab es eine tolle Aktion: Emilio behauptete den Ball in zwei, drei Einzelkämpfen um ihn dann an zu Cemal zu passen und der an Deniz. Dieser schoss den Ball mit einem wunderschönen Heber leider gegen die Latte. Es war Max, unser heutige Kapitän, der in der 14. Minute das 2:0 machte. Sein Schuss prallte erst gegen die Latte, landete aber trotzdem im Tor. Emilio schoss dann nach einem Zuspiel von Deniz das 3:0, Cemal kurz drauf das 4:0. Es war wieder Cemal, der nach einer Ecke von Emilio durch einen Zaubertrick auf 5:0 erhöhte. Bei diesem Stand durften dann die Abwehrspieler auch mal in den Sturm und so schoss Tim nach einem schönen Pass von Deniz das 6:0. Kurz vor der Halbzeitpause schoss Emilio nach einer Vorlage von Cemal das 7:0!

Kaum war zur zweiten Hälfte angepfiffen, passte Tim zu Cemal und der lochte zum 8:0 ein. Unsere Jungs hatten noch nicht genug und so ging es weiter mit Emilio und dem 9:0. Das 10:0 fiel nach einem bemerkenswerten Schuss von Louis von hinten nach ganz vorne zu Deniz, der direkt das Tor machte. Max legte nochmals für Deniz zum 11:0 vor. Zum Schluss versuchte es nun auch der letzte Abwehrmann David von hinten mit einem Weitschuss, der nur knapp vorbei ging. Daniel im Tor musste nur zweimal sein Können zeigen.

So gingen die drei Punkte an unser Team! Antonio kritisierte heute auf hohem Niveau. Bei einem Torschuss schimpfte er laut, als ein Ball direkt auf das Tor geschossen wurde, ohne diesen vorher zu stoppen.

Bericht: Katrin V.

Bild: Melanie

 

  • Erstellt am .

E3 weiterhin Spitze

 

Am Samstag hieß der Gegner FC Ober-Ramstadt, der derzeit auf Platz 3 der Tabelle steht. Vor allem in der ersten Hälfte entwickelte sich ein hart umkämpftes Spiel auf beiden Seiten. Nach dem ersten Abtasten gab es mehrere gute Chancen für Viktoria (Cemal, 2x Louis, Emilio), die jedoch allesamt nicht genutzt werden konnten.  Zwischendurch kam es jedoch auch zu gefährlichen Gegenstößen von Ober-Ramstadt, die jedoch von Daniel vereitelt wurden. Kurz vor der Pause hatte dann Cemal nach sehr gutem Zuspiel von Emilio eine hochkarätige Möglichkeit zum Führungstreffer, aber der in der ersten Hälfte überragende Torwart der Gegner verhinderte abermals den Rückstand. Emilio war es dann, der dann den erlösenden ersten Treffer des Spiels nach Pass von Cemal erzielte. Fast im Gegenzug kam es jedoch zum Ausgleich, der auch gleichzeitig den Pausenstand bedeutete.

Nach der Pause entwickelte sich ein munteres Spiel, bei dem die SCV immer stärker dominierte und durch seine gute Kondition den Gegner klar beherrschte. Sehenswert war ein Doppelpass von Emilio und Cemal an der Strafraumgrenze mit einem guten Abschluss von Cemal, der aber wiederum durch den Torwart vereitelt wurde. Das wichtige 2:1 schoss dann Cemal, der beherzt mit einem Weitschuss den weiteren Spielverlauf entschied.  Danach spielte nahezu nur noch der SCV auf.

Die nächste Chance hatte Louis nach einem schönen Zuspiel von Cemal, dessen Abschluss aber knapp über das Tor ging. Danach durchschaute unser Team zusehends den kurzen Abschlag des FC Ober-Ramstadt und so konnte Emilio zweimal einen zu kurzen Rückpass zu einem Tor (3:1 und 4:1) verwerten. Das 5:1 fiel nach einem klassischen Konter, als Max an der eigenen Strafraumgrenze einen weiten Pass in die Spitze spielte und Emilio nach einem langen Sprint den Ball ins Tor einschob. Auch der FC Ober-Ramstadt hatte noch eine sehr gute Chance, die aber Daniel mit einer Parade verhinderte. Zum Ende hatte noch Colin, der aus der E2 eingesprungen war, zwei gute Chancen. An dieser Stelle bedanken wir uns bei Colin für diesen kurzfristigen Einsatz, da Lorena parallel ein Spiel der Mädchen-Auswahl hatte und Deniz verletzt ausgefallen ist – gute Besserung!

Insgesamt war das Trainer-Team nach dieser kompakten Leistung zufrieden, zumal die Mannschaft sich im Spielverlauf steigerte und mit einer guten Kondition und Taktik den Gegner mürbe spielte. In der zweiten Halbzeit entwickelten sich dann auch sehr sehenswerte Spielzüge.

Bericht und Bild: Michael V.

 

 

  • Erstellt am .

E3: 5:5 im Spiteznspiel

Hart umkämpftes Match mit gerechtem Endstand bei der SGA

 

Am Samstag, 29.04.2017 standen sich beim Spitzenspiel der der Kreisklasse E2-1 der Zweitplatzierte SG Artheilgen und unsere erstplatzierten Jungs des SCV gegenüber.

Bei trockenem Wetter und je nach Sonneneinstrahlung 11 bis 15 Grad, waren gute Rahmenbedingungen gesetzt. Ziel des SCV war, den Punktevorsprung von fünf Zählern auszubauen.

Es spielen Daniel, Deniz, Louis, David, Emilio, Lorena, Max, Cemal. Tim und Joris waren entschuldigt.

Nach dem Anstoß durch den SCV musste Daniel im Tor mal wieder seine ganze Klasse abrufen, nachdem die SGA bereits in der 2. Min. einen Alleingang auf das Tor machte. Daniel jedoch parierte bravourös. Der erste Schuss des SCV auf das gegnerische Tor ergab sich in der 6. Minute durch Cemal, aber auch der gegnerische Torwart zeigte tolle Reflexe. In der 9. Minute war es dann endlich soweit - die gegnerische Abwehr schoss den Ball zu leicht aus dem Strafraum und Deniz erzielte als letzter Mann mit einem Weitschuss das 1:0 für den SCV.

Im Anschluss sah man ein ausgeglichenes Spiel mit tollen Strafraumszenen auf beiden Seiten, beim SCV stand jedoch eine stabile Abwehr aus Deniz, Louis und Max/David (diese wechselten sich immer ab). In der 13. Minute sprintete Emilio alleine auf das Tor, der TW lässt seinen Schuss abprallen und Cemal steht genau richtig – 2:0. Nur eine Minute später verkürzt aber die SGA auf 1-2. Danach war es wieder ein offener Schlagabtausch. Kurz vor der Halbzeit trat Max eine tolle Ecke, Louis legte für Cemal ab und der erzielte das 3:1.

Nach der Pause war der SCV wie ausgewechselt, sodass der Gegner innerhalb von zwei Minuten zwei Tore zum Ausgleich erzielte. Das nicht erklärbare unkonzentrierte Spiel des SCV, hat sich dann etwas gebessert, jedoch fiel Louis ab der 33. Minute verletzungsbedingt aus. Somit stand kein Ergänzungsspieler mehr zur Verfügung und man musste mit den Kräften haushalten. Die SGA machte immer mehr Druck und erziele schließlich in der 40.Minute das 4:3 per Freistoß. Aber unsere Jungs gaben nicht auf und hatten mehrere große Chancen. In der 47. Minute belohnten sie sich mit einem verdienten Tor nach Vorlage von Emilio durch Deniz. Eine Minute vor Schluss verwandelte dann Deniz einen sensationellen Freistoß fast von der Eckfahne direkt in den rechten oberen Winkel zum 5:4! Aber….. direkt danach, beim letzten Angriff der SGA, geschah dann das Drama. Eine scheinbar schon geklärte Situation im Strafraum des SCV brachte den Gegner nochmal in Ballbesitz… Weitschuss… Tor. Danach wurde direkt abgepfiffen, Endstand 5:5.

Insgesamt sah man eine ausgeglichene Partie mit gerechter Punkteteilung. Etwas enttäuscht gingen die Jungs trotzdem nach Hause und haben sich vorgenommen, dass in der nächsten Woche wieder drei Punkte eingefahren werden.

Bericht und Bild: Marc L.

 

 

  • Erstellt am .
  • Sportzentrum

    "Am Hegelsberg"

  • Schülerstraße 36

    64347 Griesheim

Kontakt

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Powered by

Copyright © 2017-2022 SC Viktoria Griesheim. Alle Rechte vorbehalten

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.