F-Junioren – Tore satt

Veröffentlicht in F-Junioren.

Zwei Spiele trugen die F1-Junioren aus, zweimal wurde überzeugend gewonnen. Am Samstag hatte die SG Arheilgen deutlich mit 9:2 das Nachsehen. Montags musste der TuS Griesheim ebenfalls die Übermacht der Viktoria anerkennen – auf heimischem Terrain verloren die Roten 8:2.

Ohne Gegentor blieben die F2-Junioren mit dem 9:0 gegen den SV Hahn II. Ein wenig überraschend, denn im Hinspiel gewannen die Hahner noch gegen den SCV (6:1). Offenbar hatte das Team nicht nur alle Mann an Bord, sondern sich auch perfekt auf den Gegner eingestellt.

Ganz knapp gewann die F3-Junioren gegen Germania Eberstadt III. 4:3 stand es am Spielende. Das war eine Steigerung zum Hinspiel (1:4). Somit konnte man sich für die Hinspielniederlage revanchieren.

Was für ein Ergebnis – die F4-Junioren trennten sich von der TG 75 Darmstadt II tatsächlich mit einem 7:7. Das nennt man wohl Spiel mit offenem Visier. Daran wird man sich sicherlich noch eine Weile zurückerinnern, doch sind solche Spiele arger Stress für die Nerven von Trainern und Zuschauern.