zur Homepage

zur Homepage

zum Nachwuchs

zum Nachwuchs

zum Supercup

zum Supercup

E1-Junioren liefern sich mit RW Darmstadt ein Duell auf Augenhöhe

Die E1-Junioren lieferten sich mit RW Darmstadt ein Duell auf Augenhöhe, das aber leider mit 2:3 verloren ging. Anfangs war die Viktoria obenauf und erspielte sich schnell einen 2:0 Vorsprung. Die Rotweißen gaben sich nicht geschlagen und konnten bis zur Halbzeit ausgleichen. Im zweiten Abschnitt ging es hin und her, mit dem besseren Ende für die Gäste. Das Tor zur Niederlage fiel kurz vor dem Abpfiff.

Mit 2:0 schlugen die E2-Junioren Germ. Eberstadt II und behalten in dieser Spielzeit ihre weiße Weste. Die Tore gegen gute Germanen fielen jeweils pro Halbzeit. Zusammen mit RW Darmstadt stehen die Viktorianer an der Spitze der Liga, der Rest hat schon sechs bzw. neun Punkte Rückstand. 

Den höchsten Tagessieg errangen die E3-Junioren, die die DJK/SSG Darmstadt II klar mit 13:2 beherrschten. Die am Ende chancenlosen Darmstädter hielten bis zur Pause noch einigermaßen mit (1:5), wurden aber nach Wiederbeginn überrollt. Für die Viktorianer ein Pflichtsieg, der die Tordifferenz zur besten der Klasse machte.

Knapp aber verdient gewannen die E4-Junioren gegen die E2 der SKG Bickenbach. Die Viktorianer sind ja nicht für ihre Torjägerqualitäten berühmt, was ein Blick auf die Tabelle zeigt. Nur zwölf erzielte Tore – der zweitschlechteste Wert der Klasse – brachten bisher aber zehn Punkte und Tabellenplatz drei. Das ist durchaus respektabel.

Drucken E-Mail

E1-Junioren bereits mit der zweiten Rückrundenbegegnung

Für die E1-Junioren ist das Spiel gegen RW Darmstadt schon die zweite Rückrundenbegegnung der Kreisliga. 5:3 gewann die Viktoria in der Vorrunde und könnte auch heute wieder der Sieger sein. Der Unterschied zwischen Griesheim und Rotweiß beträgt schon elf Punkte. Mit Konzentration und Einsatz könnten noch drei dazukommen.

Germania Eberstadt II ist der Samstagsgegner für die E2 des SCV. Die Aufgabe sollte wohl zu schaffen sein, denn die Viktorianer haben noch nicht verloren. Die Germanen dagegen schon zweimal. Das soll aber nichts heißen, jedes Spiel muss erst gespielt werden und immer kann es Überraschungen geben.

Nicht mehr blütenweiß ist die Weste der E3-Junioren. Zuletzt gab es in zwei Spielen nur einen Punkt, soll nun die DJK/SSG Darmstadt II der nächste Punktelieferant werden. Es soll nun wieder in die andere Richtung gehen, denn die Darmstädter haben noch nichts auf der Habenseite, sind Tabellenschlusslicht. Wenn die Griesheimer nicht völlig von der Rolle sind, werden die Gastgeber nichts zu bestellen haben.

Nicht ganz so klar sind die Karten bei den E4-Junioren verteilt. Zwar haben die Griesheimer bisher in der Kreisklasse recht ordentlich punkten können (7 von 12 möglichen), doch mit der SKG Bickenbach II kommt es zum Match mit einem ähnlich starken Gegner (6 Punkte). Um die Punkte in Griesheim zu behalten, muss man sich anstrengen.

Drucken E-Mail

Zum Auftakt spielten nur zwei der vier E-Jugenden des Sportclubs, schossen aber gleich mal in Summe 17 Tore. Die E2 hielt sich noch zurück, besiegte die SG Arheilgen III mit 5:1. Die E3 aber machte mit Germania Eberstadt IV kurzen Prozess und schickte die Gäste mit 12:0 wieder nach Hause. Die beiden Teams starteten damit aussichtsreich in die Qualifikation bis zu den Herbstferien und setzen die so erfolgreiche letzte Saison nahtlos fort.

Drucken E-Mail

Die letzten Zweifel konnten von der E1 ausgeräumt werden - das alles entscheidende Spiel gegen die TSG 46 Darmstadt wurde mit 3:1gewonnen. Damit geht die Mannschaft von Mike Lendle & Kevin Berggren mit fünf Punkten Vorsprung vor der TSG durch´s Ziel. Kreismeister darf man sich nun für ein Jahr nennen. Das Spiel stand kurze Zeit auf des Messer´s Schneide, denn nach einer 2:0 Halbzeitführung, kamen die Gäste sieben Minuten vor Schluss zum Anschluss. Als die 46-er alles nach vorne warfen, konterte der SCV in der Schlussminute zum 3:1.

 

Die E2-Junioren standen ja schon vor dem letzten Spiel gegen die TSG Messel I               als Meister fest. Trotzdem ließ man sich nicht hängen und besiegte die TSG mit 9:3 zum Abschluss. Das junge Team von Trainer Michael Lopez konnte von 20 Saisonspielen 19 gewinnen, verlor nur eines (2:3 gegen die SKG Roßdorf). 170:36 Tore wurden erzielt und in der Kreisklasse I trat man ausschließlich gegen Einser-Teams an.

 

Auch die E3-Junioren hatten schon vor diesem Spieltag ihre Meisterschaft in trockenen Tüchern. Kurz vor dem Wochenende wurde das vor zwei Wochen abgebrochene Spiel gegen Weiterstadt zugunsten der Viktoria gewertet. Also war das 5:0 gegen Germania Eberstadt II nur noch Formsache. Man zog die Sache aber konzentriert durch und musste nur eine Niederlage in dieser Spielzeit hinnehmen. 

 

Keine Niederlage und auch kein Punktverlust gab es bei den E4-Junioren. Da konnte im Abschlussspiel auch der SV Hahn II nichts mehr dran ändern. 10:2 endete das letzte Spiel und schraubte die Bilanz des Teams auf 128:18 Tore aus 14 Spielen allein in der Kreisklasse. Kommt die Quali noch hinzu, darf man weitere 101:1 Tore hinzuzählen.

 

Auf Platz fünf beendeten die E5-Junioren die Kreisklasse 3 in dieser Spielzeit. Zum Abschluss gab es leider kein Happy-End – gegen die SKG Bickenbach II     verloren die jungen Viktorianer mit 2:3. Wie im Hinspiel (1:2) waren die vorderen Bergsträßer um ein Tor besser. Auch in der Tabelle rangiert die SKG zwei Plätze besser als der SCV.

Drucken E-Mail

Noch mindestens ein Remis benötigen die E1-Junioren um am nächsten Wochenende für den Kreismeistertitel. Gegen die SG Modau hieß es beim Schlusspfiff 9:1, was Sieg Nummer 17 dieser Spielzeit bedeutete. Nur beim zwischenzeitlichen Ausgleich konnte die SGM auf ein besseres Ergebnis hoffen. Am Ende aber waren die Viktorianer deutlich überlegen.

 

Die E3-Junioren hatten gegen die TG 75 Darmstadt II mehr Mühe als erwartet, trotzdem reichte es zum Sieg, wenn auch mit                4:3 knapp ausfiel. Die Meisterschaft konnte damit noch nicht in trockene Tücher gebracht werden. Allerdings steht noch das Urteil aus dem abgebrochenen Spiel gegen den SV Weiterstadt im Raum. Wenn es zugunsten des SCV ausfällt, dann ist die E3 nicht mehr von Rang eins zu verdrängen.

 

Bei den E4-Junioren knallten die Sektkorken hingegen schon am Samstag. Das 7:2 über Germania Eberstadt III war Sieg Nummer 20 im 20. Spiel dieser Saison. Sollte am kommenden Wochenende noch ein Sieg hinzukommen, wäre die E4 das einzige Team des SCV, das ausnahmslos Siege eingefahren hätte.

Drucken E-Mail

Vereins-Spielplan

 

Anfahrt

Unsere Sponsoren

  • Fieg
  • Jacobi
  • Höhl Bau / Hoch-, Tief- und Straßenbau
  • Sparkasse Darmstadt
  • Autohaus Semler GmbH
  • Späth Knoll GmbH
  • Agentur Hahn
  • Travel Star
  • Volksbank Griesheim
  • Lotto Hessenliga
  • Dodak
  • Dodak
  • Jako
  • Teamsport Rhein Main
  • DIZ Tiefbau GmbH
  • entega
  • entega vision2020

Sportgelände

Sportzentrum "Am Hegelsberg"
Schülerstraße 36
64347 Griesheim

Anfahrt

Besucher

0.png2.png4.png1.png0.png0.png8.png
Heute: 32
Diese Woche: 1095
Diesen Monat: 2568
Gesamt: 241008

1
Online

16. Dezember 2018
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen